Freitag, 11. Oktober 2013

Film - Freitag der 13. (Remake)



Inhalt:

Whitney (Amanda Righetti), Clay (Jared Padalecki), Mike (Nick Mennell), Jenna (Danielle Panabaker), Trent (Travis VanWinkle) verbringen ein gemeinsames Wochenende. Leider suchen sie sich das falsche Ferienziel aus: das verwitterte Camp Crystal Lake. Schon bald nach Einbruch der Dämmerung wird sich ihr lustiger Freizeittrip in einen wahren Alptraum verwandeln, denn das Camp beherbergt einen alten Bekannte - den mit Hockeymaske und Machete bewaffneten Wahnsinnigen Jason Voorhees (Derek Mears)!
 

Fazit:

Produzent Michael Bay und Marcus Nispel, der Regisseur des Remakes von 'The Texas Chainsaw Massacre', führen dich dorthin zurück, wo der beängstigende Albtraum begann. Am Crystal Lake wurde das, was als bestes Wochenende ihres Lebens begann, schnell zu ihrem Letzten. Eine Gruppe Teenager, meilenweit entfernt von der Zivilisation, macht - einer nach dem anderen - Bekanntschaft mit der blutigen Vergangenheit des Sees... und diese will Rache. 
Positiv ist sicher zu bewerten, dass die Hauptfigur "Jason" in diesem Remake nicht wie ein Zombie zu Werke geht sondern sehr schnell und blutrünstig tötet, was man von den älteren Streifen nicht gerade gewohnt war. Was ich langsam nicht mehr sehen kann - der Killer ist einfach nicht zu töten ! Trotz Strangulieren mit einer Kette, (angesetztem) Zerstückeln in einer Häckselmaschine, Erdolchen mit einer Machete und Ertränken in einem See steht der vermeintlich Tote noch wieder auf ! So langsam sollte man sich mal von diesem Klischee entfernen und den Mörder entweder sterben oder entkommen lassen, statt ihn dann doch wieder "aufleben" zu lassen ... Für die Männer könnten die ganzen Sex- bzw. Nacktszenen noch ganz "interessant" sein, ansonsten ist der Film inhaltlich wie die Original Teile

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥