Freitag, 1. November 2013

Film - P2 - Schreie im Parkhaus






Inhalt

Es ist Weihnachtsabend. Die ehrgeizige junge Angela Bridges (Rachel Nichols) arbeitet noch spät, bevor sie über die Weihnachtsfeiertage ihrer Familie besuchen möchte. Als sie in der Parkgarage merkt, dass sich ihr Auto nicht starten lässt, ist die Garage menschenleer und ihr Handy bekommt keinen Empfang. Der freundliche Wachmann Thomas (Wes Bentley) bietet der nervösen Angela seine Hilfe an. Als sich das Auto auch mit Thomas' Hilfe nicht starten lässt, lädt er Angela ein, eine kleine Weihnachtsfeier mit ihm in der Parkgarage zu feiern. Doch sie lacht darüber und lehnt das Angebot ab. Was sie nicht weiss, dass Thomas sie schon seit Monaten beobachtet hat. Seine Einladung zum Abendessen wird für Angela eine Falle - wenn sie den morgigen Tag lebend erleben möchte, muss sie einen Weg aus der Tiefgarage finden.


Fazit

Mächtig furcheinflößend war der für mich nicht, eher beunruhigend-unterhaltsam. Gerade Frauen sehen dies aber vielleicht anders. Zwei hervorragende Darsteller (Wes Bentley aus "American Beauty" und Rachel Nichols) liefern sich ein erstklassiges Psychoduell unter der Erde. Nur von den Dialogen her wäre vielleicht noch etwas mehr gegangen, die beiden Figuren haben sich leider nicht viel interessantes zu sagen und auch das Wenige wird am Ende logischerweise immer vulgärer. Stilistisch konstant auf hohem Niveau, bleibt "P2" bis zum bitteren Ende nervenaufreibend. Auch nett: Der Abspann. Hier wird die Weihnachtsfeier noch mal aus der Perpektive des bösen Jungen gezeigt
Durchaus Sehenswerter Film 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥