Mittwoch, 25. Dezember 2013

Film - Charles Dickens 'Eine Weihnachtsgeschichte'






Inhalt

Der alte Ebenezer Scrooge (George C. Scott) ist ein hartherziger Geizkragen, wie man ihn im ehrwürdigen London wohl kaum ein zweites Mal antrifft. Für seine bedürftigen Mitmenschen hat er nur Geringschätzung übrig und Weihnachten hält er für Geld und Zeit verschwendenden Humbug. In der Nacht zum 25. Dezember jedoch erhält er unerwarteten Besuch. Der Geist seines vor sieben Jahren verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley (Frank Finlay) sucht ihn auf, um ihn vor einem schrecklichen Schicksal zu warnen. Marley bietet Scrooge nun eine Möglichkeit sich zu bessern und seine Hartherzigkeit, seine Gier und seinen Geiz abzulegen. Dazu werden ihn drei Geister aufsuchen, der Geist der vergangenen Weihnacht, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht und der Geist der zukünftigen Weihnacht... 



Fazit

Wenn dieser Film auch schon einige Jahre alt ist, so ist er sehr stimmungsvoll und schön anzuschauen. Von einem alten verbitterten Knochen in einen verweichten Mann in nur einer Nacht ..?? Naja es mag mehr an der Figur des alten Scrooge liegen, dass man ihm seine nächtliche Wandlung um 180 Grad nicht so richtig abnimmt. Aber es ist eben Weihnachten und da müssen "einfache" Botschaften her. :D





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥