Freitag, 21. März 2014

Film - Stephen Kings Carrie (Du wirst Ihren Namen kennen) [Remake]








Inhalt: Freude kennt die schüchterne Carrie White (Chloë Grace Moretz) kaum. In der High-School hänseln und mobben ihre Mitschüler sie auf übelste Weise, zuhause macht die fanatisch-religiöse Mutter Margaret (Julianne Moore) dem Teenager das Leben zur Hölle. Carrie entwickelt telekinetische Kräfte, die immer stärker werden, je mehr Demütigungen sie erdulden muss. Als sie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe...



Mein Fazit: Erneut ein Reboot bzw. Cover, dass vollkommen überflüssig ist,
außer man ist nicht älter als 25, hat weder den Roman von Stephen King gelesen, noch das furiose Durchbruchswerk von Brian de Palma von 1976 gesehen, dann hat das Cover durchaus seinen Reiz. Verglichen mit dem Erstlingswerk von Stephen King (1974) und der Erstverfilmung wirkt das Cover seelenlos, viel zu langatmig und unnötig auf Hochglanz stylisiert.
Im Original leidet der Zuschauer mit der zerbrechlichen Sissy Spacek (Oscar nominiert für Carrie) mit,
Chloë Grace Moretz ist in der Hauptrolle eine glatte Fehlbesetzung, sie kann hier nicht im Mindesten der "hässlichen Entlein" Rolle entsprechen, von der essentiell die Figur Carrie lebt.
Julianne Moore liefert in der Rolle als Mutter eine beeindruckende und brilliante Performance ab, der Rest der Teenager agiert überzeugend.
Schnitt, Regie, Score und Special Effects sind ok, doch vermisse ich die inszenatorische Brillanz eines Brian de Palma, die den Zuschauer mitleiden ließ und die Intensität bis an den Rand des Ertäglichen steigerte. Im Cover sieht man nur eine (wenn auch gut produzierte) Teenage-Rache-Story ohne Tiefgang, die sehr weit entfernt von der Romanvorlage angesiedelt ist.

REMAKE ist eben NICHT ORIGINAL .....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥