Freitag, 4. April 2014

Film - Dead Snow







Inhalt:  8 Medizinstudenten machen einen Wochenend-Tripp in die Berge Norwegens. Kaum an der Hütte angekommen treffen sie auf einen unheimlichen alten Mann der die Gruppe vor dieser Gegend warnt. Das Böse lauert in Gestalt einer SS-Armee in den eisigen Bergen. Aber wer nimmt so etwas schon ernst und die 8 lassen den alten Mann unter Gelächter ziehen. Doch schnell wird klar, dass es keine Gruselgeschichte war und ein erster Untoter SS-Zombie steht vor der Tür. Und wo einer ist, da lässt die Armee nicht auf sich warten. Es kommt wie es kommen muss, ein Krieg zwischen Untoten SS-Soldaten und 8 Medizinstudenten. Ein Kampf Leben gegen Untot. "Wären wir doch lieber zum Strand gefahren."




Fazit: Dead Snow ist ein gelungenes Fun-Splatter Spektakel das keinen übertriebenen Humor präsentiert sondern dieser wird an den richtigen Stellen eingesetzt. Somit bekommt man einiges an Situationskomik geboten, netter Slapstick mit netten Slasher & Splatter Einlagen, die Gags sind leider nicht zündend und wirken abgelutscht, lachen kann man eher über die Situationskomik an sich. Blut und Innereien fliegen einem um die Ohren in regelmässigen Abständen, und der finale Showdown mit der Nazi-Sippe ist dann ebenfalls ziemlich blutig aber stets mit einem lächeln zu betrachten. Gore-Szenen gibt es einige, diese sind ebenfalls recht gut gelungen, die Regie hatte wohl eine Leidenschaft für Darmschlingen die öfter eingefangen werden. Ansonsten stimmt die Atmosphäre im eisigen und zugeschneiten Waldgebiet. Die Maskenbildner haben gute Arbeit geleistet. Die Nazi Zombies wirken zwar unfreiwillig komisch, sind optisch aber ein Blickfang! Körperzerreissend, schlitzend und ziemlich hungrig schlachten sie sich durch das eisige Ambiente. Die menschlichen Gegenspieler verhalten sich zumindest nicht unbedingt unterlegen, aufgrund der schlechten Schauspielerischen Klasse wirken sie oft ziemlich gestellt, auch wenn sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine amüsante Leistung abliefern. Nun ja die Thematik an sich ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten! Ich finde es gar nicht mal so schlecht das mal wieder "die ja so bösen Deutschen" aus dem 2. Weltkrieg lustig durch den Kakao gezogen werden, somit wird das kritische Thema mal aufgelockert und mit Humor betrachtet. Habe mir von diesem Film eigentlich nicht viel erhofft, dafür das wenig Budget zur Verfügung stand hat man hier das beste herausgeholt. Spannend inszeniert, mit schwarzen Humor untermalt und relativ brutal im Ablauf auch wenn man das als Genre-Liebhaber alles schon mal schlimmer gesehen hat und man es eher mit einem lächeln betrachtet wenn die Nazi Zombies aus dem Eis steigen und auf die Medizinstudenten losgehen. Ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, den der Oberst möchte seinen Schatz zurück!
Gelungener Film, der trotz seiner brutalen Szenen stets erfrischt, locker und lustig daherkommt. Schauspielerisch aufbaufähig, aber sonst eigentlich recht spannend und zufriedenstellend! Im Gegensatz zu anderen Zombie Streifen, ist dieser recht gut gelungen für seine Verhältnisse. Die Atmosphäre stimmt, es werden Splatter, Slasher und Gore Szenen miteinander kombiniert und es wird nie zu affig. Also kein übertriebener und schräger Humor im dauerablauf sondern ein spannendes, spassiges und relativ brutales Spektakel für zwischendurch! Ich bin mal gespannt was von Wirkola noch so kommt, mit Dead Snow ist ihm ein guter Genre-Beitrag gelungen



Kommentare:

  1. den wollte ich mir auch schonmal anschauen, habs dann aber doch wieder ganz vergessen. Wäre was für mich :)

    AntwortenLöschen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥