Freitag, 25. April 2014

Film - Girls Club 1+ 2





Girls Club

Cady (Lindsay Lohan) glaubt, sie wüsste bereits alles über das 'Gesetz des Stärkeren', schließlich ist sie im afrikanischen Busch aufgewachsen mit Zoologen als Eltern. Aber das Gesetz des Dschungels bekommt eine völlig neue Bedeutung, als die 15-jährige Privatschülerin in Illinois zum ersten Mal eine öffentliche High-School besucht. Während Cady versucht, ihren Platz zwischen den verschiedenen Cliquen zu finden, läuft sie der fiesesten Spezies der Schule über den Weg: Der berechnenden Regina, Anführerin der modischsten Clique der Schule - den 'Plastic-Girls'. Als Cady sich in Reginas Ex-Freund verknallt, fährt diese ihren Stachel aus und plant Cadys Image zu ruinieren. Aber auch Cady schärft die Krallen und bei dem nun folgenden turbulenten Krieg zwischen den Mädchen kann die ganze Schule nur noch in Deckung gehen...


Girls Club 2

Wer ist das coolste, modischste und wildeste Girl an der High-School? Jeder muss sich behaupten und die richtigen Kontakte knüpfen – vor allem wenn man neu ist. Außenseiter haben keine Chance, denn es herrscht Girlie-Krieg. So erfährt es auch die schüchterne Abby (Jennifer Stone), die zum Opfer von 'Queen Bee' Mandi (Maiara Walsh) und ihrem Gefolge, den 'Plastic Girls', wird. Die selbstsichere Jo (Meaghan Martin) kann das nicht mit anschauen. Obwohl für sie eigentlich die Kardinalsregel gilt, sich nicht auf Mädels-Dramen einzulassen. Doch gleich zu Beginn des neuen Schuljahrs muss Jo wohl oder übel diese Regel brechen. Sie schlägt sich auf die Seite der gepeinigten Abby in einem boshaft witzigen Girlie-Krieg und stellt dabei die gesamte Schule auf den Kopf. Selbstverständlich nicht ohne Hintergedanken...


Allgemeines Fazit

Endlich erfährt man, was jenseits des Unterrichts an amerikanischen Highschools vorgeht.
Die Jungs sind nur Streber oder bestenfalls hübsche Beute, während die Mädchen nach einem strengen Regelwerk leben, das detailliert vorschreibt, mit wem man redet, was man anzieht oder wie gut man in Mathe sein darf.
Am Wichtigsten jedoch ist das Wissen über andere.
Denn je mehr dunkle Geheimnisse seiner Mitschüler man in Erfahrung bringen kann, um so größer ist die Macht, die man über sie hat.
Unterhaltsam, witzig , schrill, liebenswert mit jeder Menge gut aufgelegter spielwütiger Jungschauspieler



Kommentare:

  1. Hab auch beide Filme schon gesehen. Aber der erste Teil hat mir besser gefallen. Hab ihn mir auch auf DVD geholt, aber schon lang nimmer geschaut. Muss ich mal wieder machen :)
    Toller Post ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja, den ersten finde ich auch etwas besser.
      Ja, wir hatten gestern einen Mädelsabend und da haben die Filme gut gepasst ^^

      Löschen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥