Dienstag, 3. Juni 2014

Buchrezension - Karen Rose - Heiß glüht mein Hass




Autor: Sven Koch  Titel: Brennen muss die Hexe  Seiten: 410 Seiten




Handlung
Was war das? Da! Da war es schon wieder, dieses unheimliche Geräusch Zu spät erkennt die Studentin Caitlin, dass ihr Leben in Gefahr ist wenig später verschlingen Flammen ihren toten Körper Sie ist nicht das erste Opfer jenes Mörders, der in Chicago wütet und seine Taten dann durch Brandanschläge zu vertuschen sucht. Um ihn zu fassen, muss Detective Mia Mitchell mit dem eigenwilligen Brandexperten Reed Solliday zusammenarbeiten. Als der Killer Mia auf seine Todesliste setzt, ist Reed ihre einzige Hoffnung
 
Meine Meinung
kurzes zum Inhalt: Der Brandermittler Reed Solliday wird zu einem Brand eines Einfamilienhauses gerufen. In dem abgebrannten Haus wird die Leiche einer Studentin gefunden, die bis zur Unkenntlichkeit verbrannt ist. Schnell stellt sich heraus, dass die junge Frau Opfer eines Gewaltverbrechens wurde. Dem Brandermittler des OFI wird eine Polizistin der Mordkommission zugeteilt - Mia Mitchell. Die Partnerschaft startet anfangs etwas unglücklich, doch bald gewinnen beiden den gegenseitigen Respekt und noch vieles mehr. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem brutalen Brandstifter, der auf der Suche nach weiteren Opfern ist.

Heiß glüht mein Hass" ist ein spannungsgeladener Ladythriller der Extraklasse.
Besonders die Protagonisten machen das Buch zu einem wahren Pagetuner. Mia ist nach außen hin die taffe Polizistin, doch im Inneren muss sie sehr viel verarbeiten und lernen Liebe zuzulassen. Reed verlor vor längerer Zeit seine Frau. Seitdem lebt er mit seiner Teenietochter und seiner Schwester allein. Er denkt, er könne nie wieder eine so perfekte Frau, wie seine verstorbene Geliebte, finden und schirmt daher seine Gefühle ab.
Es war wunderbar mitzuerleben, wie diese Beiden Gefühle zueinander aufbauten.
Regelmäßige Karen Rose- Leser können sich auf ein Wiedersegen mit alten Bekannten freuen (z.B. Abe, Kristen, Dana, Ethan), die perfekt in die Geschichte eingearbeitet wurden.
Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt gut. Karen Rose erzählt die Geschichte aus der Sicht von Mia, Reed, einer Lehrerin die bei einer Einrichtung für straffällige Jugendliche arbeitet, eines kleinen Jungen und des Mörders erzählen. Die verschiedenen Sichtweisen der Erzähler lassen unterschiedliche Blicke auf die Situation werfen und treiben die Spannung nur noch mehr an.
Ab der Mitte gewinnt das Buch immer mehr an Tempo und die Spannung lässt einen fast zittrig werden. Ich hatte zwar einen Verdacht wer der Täter ist, aber Karen Rose schafft es geschickt, dass man immer wieder an seinem Spürsinn zweifelt.
Für Leser mit schwachen Nerven und Mägen ist das Buch eher nicht geeignet, denn die Beschreibungen der Tatvorgänge sind sehr genau und die Rückblicke in dir Kindheit des Täters sind sehr grausam. Wer das Buch trotz allem nicht verpassen möchte, sollte sich wappnen und warm anziehen, Karen Rose zerrt kräftig an den Nerven!







 
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥





Kommentare:

  1. oh ich liebe solche bücher, bloß abends kann ich sie nicht lesen :)
    danke für die buchvorstellung!
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese sie vor allem gerne bei schlechtem Wetter, passend zur Stimmung :)
      lg

      Löschen
  2. Wieder eine tolle Buchvorstellung :)
    Bins chon auf deinen morgigen Beitrag gespannt

    lg Ana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr :) Morgen werde ich Todesstoss rezensieren :)

      Löschen
  3. Ich bin von deinen Rezensionen immer wieder begeistert. ♥ Außerdem bin ich echt baff, wieviele Bücher du in so kurzer Zeit verschlingst. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ach, das sieht jetzt anders aus, ich rezensiere auch über Bücher, die ich vor Wochen oder Monaten gelesen habe ^^ Wobei ich Karen Rose Bücher eigentlich immer so in 4-5 Tagen durch habe ^^

      lg

      Löschen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥