Sonntag, 28. September 2014

Review - Balea Fußbutter LOVELY



Hallo meine Lieben ;)

zu Beginn des Balea Marathons möchte ich Euch die Fussbutter "Lovely" mit Blutorangen-Extrakt und Minzöl vorstellen. Es gibt sie schon etwas länger, ich glaube ab Juli oder sogar Juni diesen Jahres, und ich bin wirklich zufrieden mit dem Produkt.
Gekauft natürlich bei DM, enthalten sind 200ml, den genauen Preis kann ich nicht mehr sagen, es waren max. 3€ und es gibt sie sogar noch zu kaufen.


Das erste was natürlich auffällt ist die quitsch-bunte Verpackung. Schon von Weitem hat die leuchtend gelb/grüne Dose mit dem niedlichen Etikett, mich in seinen Bann gezogen und da wollte ich natürlich mehr wissen ...


 Was ich total super finde ist die "hygienische" Verpackung (warum das hygienisch in " " erläutere ich später ^^). Wenn man den Plastikdeckel abschraubt, ist die Creme noch mit einer Silberfolie überzogen. So kann man sich ganz sicher sein, das vorher niemand reingepatscht hat oder man einen Tester erwischt hat ... Ja, unser DM hatte beid er Fußbutter einen Tester aufgestellt ;D.



Das was Balea oben verspricht kann ich kann ich absolut bestätigen.
Kinderleichte Anwendung, man nimmt eine große Haselnussgröße, vereibt sie kurz in den Fingern und massiert sie dann in (auf ??) die Füße ein. Ich brauche wirklich eine kleine Menge für beide Füße, man kann sie sehr sparsam dosieren. Innerhalb 3 Monaten beir egelmäßiger Anwendung habe ich es gerade mal geschafft sie zur Hälfte aufzubrauchen, ergiebig ist das produkt in ejdem Fall.
Die Hautverträglichkeit kann ich auch bestätigen, was ich eigentlich fast immer kann, denn meine Haut ist ziemlich unempfindlich was Produkttests angeht.



Die Pflege ist nicht fettig oder schwer, hat eine angenehm leichte Textur und zieht auch nach leichtem einmassieren wenig später ein. Es bleibt nichts auf der Haut liegen , leider habe ich da schon ganz andere Erfahrungen gemacht ;(
Der Geruch steigt einem auch nach dem Öffnen sofort in die Nase. Das Minzöl überwiegt den Blutorange Geruch sehr stark. Finde ich ok, ich mag Minze :)
Um auf das "hygienisch" von oben zurückzukommen ... ich bin kein großer Freund von Dosen und Tiegel wo man mit den Finger reintatscht, daher benutze ich die Fußbutter auch nur nach dem Duschen.

Für mich hat das produkt keine wirklichen Nachteile, bis auf das reinpatschen ... wenn dies mich aber so extrem gestört hätte, hätte ich mir wohl eher was ind er Tube mitgenommen.... von daher gibt es nur Vorteile :D

Gesamturteil 5 von 5 Lippenstiften



Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥

Kommentare:

  1. Ich bin auch nicht unbedingt Freund solcher Dosen aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Ich benutze derzeit Gehwol-Produkte mit denen ich sehr zufrieden bin. Ich könnte mir aber auch durchaus vorstellen, mal die Fuß-Butter zu kaufen, da sie sicher eine schöne preiswerte Alternative ist. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gehwol produkte sollen sehr gut sein, habe schon 1,2 berichte gelesen, aber jenachdem wo man sie kauft finde ich sie schon echt teuer (in Bezug auf den Inhalt).
      Ich mag die Lovely Fußbutter sehr gerne, da sie sich sehr leicht einmassieren läßt und nicht so fettig ist wie andere :)

      Viele Grüße
      russkaja <3

      Löschen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥