Montag, 7. März 2016

Film - Nine Lives





Handlung

Um den 21. Geburtstag ihres Freundes zu feiern, versammeln sich neun Teenager in einem alten Herrenhaus in Schottland. In der Bibliothek entdecken sie ein mysteriöses Buch, das die Geschichte des Hauses dokumentiert. Es war einst im Besitz des schottischen Patrioten Murray, der sich geweigert hatte, den Engländern seinen Besitz zu überlassen und dem zur Strafe die Augen rausgerissen wurden. Als ein Schneesturm aufkommt und die Kids von der Außenwelt abgeschlossen sind, gesellt sich der Geist Murrays zu ihnen. Er benutzt die Körper der Freunde, um einen nach dem anderen ins Jenseits zu befördern. Niemand weiß, in wessen Körper er gerade steckt, doch für die meisten kommt die Erkenntnis zu spät.


 
Meine Meinung

Dieser Film ist kein absoluter Höhepunkt des Genres, aber er ist auch kein totaler Reinfall. Spannung kam auf, aber man saß nicht wie gebannt vor dem Bildschirm. Die Handlung war oft vorhersehbar. Der Schluß war etwas zu philosophisch und an manchen Stellen wirkten die Darsteller etwas überzogen. Alles in allem ein durchschnittlicher Film - nicht richtig schlecht, aber auch nicht richtig gut.




Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Willkommen auf meinem Blog. Hier findest du vor allem Beiträge über Beauty und Kosmetik, aber auch Filmnews, Buchrezensionen und Rezepte. Anregungen und Kritik gern auch an: russianshalava@live.de
Über konstruktive Kritik (egal ob positiv oder negativ) würde ich mich freuen :D
Lasst mir auf jeden Fall eure Bloglinks da, dann schaue ich gerne bei euch vorbei ♥